Sonntag, 8. November 2015

Zimtschnecken


"There is always time for tea and cinnamon rolls!"

Heute backen wir saftige Zimtschnecken aus selbstgemachtem Hefeteig. Und nachdem Halloween vorbei ist, können wir auch endlich mit dem süßen Weihnachtsgebäck beginnen :)
Viel Spaß beim Nachbacken!


Ihr benötigt für den Hefeteig: 
  • 125g Zucker                                                                         Schwierigkeit: mittel
  • 125g Margarine                                                                   Zubereitungszeit: 1 Stunde
  • 375ml Milch (laumwarm)                                                    Gehzeit Hefeteig: 45 min
  • 800g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1/2 TL Salz
    • 100g Butter 
    • 30g weißer Zucker
    • 30g brauner Zucker
    • 2 EL Zimt 
Für den Zuckerguss:
  • 3 EL Puderzucker
  • Zitronensaft oder Milch 
    • Hagelzucker zum Bestreuen

Für den Hefeteig zuerst den Zucker mit 200g Mehl und dem Salz vermischen. Die Margarine schmelzen und zusammen mit der lauwarmen Milch zum Zucker-Mehlgemisch geben. Den Hefewürfel zerbröseln und hinzugeben. Alles gut durchrühren. Ca. 10 min stehen lassen bis sich kleine Blasen bilden und anschließend das restliche Mehl unterkneten, bis ein weicher Teig entsteht. Diesen nun abgedeckt mindestens 45 min gehen lassen.
Nach dem Gehen den Hefeteig noch einmal kurz durchkneten und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche, ca. 0,5cm dick ausrollen.

Die Butter erwärmen bis sie flüssig ist und mit den beiden Zuckersorten und dem Zimt vermischen. Etwas stehen lassen, damit die Butter wieder fester wird. So kann die Masse gut auf den ausgerollten Hefeteig gestrichen werden. Etwa ein Drittel zurücklassen.
Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in Scheiben schneiden. Diese werden dann in eine gefettete Backform gelegt und mit der restlichen Zucker-Zimt-Butter bestrichen. Für ca. 20 min bei 170 °C Umluft goldbraun backen.


Wer mag kann die Zimtschnecken noch mit Zuckerguss bestreichen, indem man Puderzucker mit Zitronensaft oder Milch verrührt und auf die noch warmen Zimtschnecken streicht. Zum Schluss nur noch mit Hagelzucker bestreuen.


Wer jetzt Appetit bekommen hat, sollte die Zimtschnecken unbedingt mal ausprobieren und mir dann verraten wie sie euch geschmeckt haben :)
Liebste Grüße!

♥ Eure Julia ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen